Uli1 Ultraleichtflugzeug Restauration

Sa

29

Okt

2016

Uli-1 Querruder

Die Querruder wurden von ihren maroden Holzteilen befreit und das Stahrohrgerüst gesäubert und neu lackiert.

Die Holzteile, die formgebende Funktion haben, wurden aus 3mm Flugzeugsperrholz ausgefräst und mit 24h-Epoxi an das Stahlrohrgerüst geklebt.

Die Holzteile wurden abschliessend mit einem Anstrich aus 24-h Epoxi konserviert.

In diesem Zustand wiegt ein Ruder 1530g.

 

Nun folgt die Bespannung nach der gleichen Vorgehensweise wie beim  Seitenruder.

 

0 Kommentare

Sa

22

Okt

2016

Uli-1 Seitenruder

Seitenruder

Nachdem das Seitenruder (Stahlrohrkonstruktion) lackiert wurde, haben wir es nun mit Ceconite 104 Superflite bespannt. Dazu wurde das Rohr 3 mal mit ISRSA Klebelack eingestrichen. Natürlich nur da, wo die Bespannung anhaften soll. Dann wird die Bespannung aufgeklebt, dabei sollte sie nur ganz ganz leicht gestrafft werden, da sie sich sonst beim späteren Fönen zu stark zusammenzien und wohlmöglich zu einem Verzug im Ruder führen kann. Dazu tränkt man einen Baumwolllappen mit Aceton und streicht über die Bespannung. Das Aceton löst somit den Kleber durch die Bespannung hindurch an, und klebt fest.

Vor dem umschlagen auf die Rückseite müssen wieder alle Klebebereiche 3 mal eingestrichen werden. Zum Abschluss wird die Bespannung mit Fön und Bügeleisen gestrafft.

 

No Brain, No Pain!